There´s nowhere to hide

Die TV Licency ist das britische Pendant zur deutschen GEZ. Jedoch extremer, unverholener. Nach dem Motto: Vor uns versteckt sich keiner!

Wer in England einen Fernseher kauft. muß bei der Zahlung seine Adresse angeben.  Diese Daten gehen dann gleich an die TV Licency. Einige  schlaue Engländer umgehen diese Fußfessel.

David (an der Kasse mit einem neuen Grundig Fernseher).

Verkäufer: „Geben Sie mir bitte ihren Namen und ihre Adresse?“

David: „Joseph Schicklgruber.“

Verkäufer: „Buchstabieren Sie bitte?!“

David: „J-O-S-E-P-H“

Verkäufer: „Nein, den Nachnamen!“

David buchstabiert den Nachnamen. Dreimal. Der Verkäufer gerät ins Schwitzen.

Verkäufer: „Ist das Deutsch?“

David: „Ja, mein Großvater war Österreicher!“

Verkäufer: „Ahhh, ja in Österreich habe ich schon mal Urlaub gemacht.“

Weiter geht es mit der Adresse:

David: „Market Cross 19, Mandela Flat 13, Foula, Shetland Islands.“

Der Verkäufer stutzt, wird mißtrauisch: „Auf den Shetland Inseln wohnen Sie?“

David: “ Ja, ja,  London ist mir zu laut und unruhig.“

Verkäufer, lauernd: „Geben Sie mit den ZIP Code?“

David (ist vorbereitet): “ ZE2 9PN“

Geschafft!

Funktioniert übrigens auch mit Frederick Flintstone, Dan Tisst, John Gleur.

TV

Dieser Beitrag wurde unter Aaargh!, Allgemein, Alltag!, Best of british, Wühltisch! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu There´s nowhere to hide

  1. David schreibt:

    Und falls der britische GEZ-Beamte je im Besuch kommt… http://www.youtube.com/watch?v=-qxev8L27Lo

    Und wenn man mit mir eine Umfrage auf der Strasse machen will, dann sage ich sehr hoeflich, „Gerne, aber erst nach Mittagessen, bitte, bei mir zu Hause: 14 Borough Road, Middlesbrough.“ http://www.yell.com/biz/private-shops-uk-middlesbrough-7229969/ Viel besser fuer den Blutdruck als zu schreien, „Gehen Sie weg.“ 🙂

  2. labaera schreibt:

    Private shops… so so, bei uns heißt das Beate Uhse!

  3. David schreibt:

    The Brits prefer euphemisms. As Henning Wehn said, „You say ‚working class‘ when you mean ‚the unemployed.'“ 🙂

  4. David schreibt:

    And when the Germans shout „Ruhe!!!!!!!!!!“ at noisy neighbours‘ parties, we Inselaffen just knock on the door and say, „Sorry to bother you, but would you mind awfully keeping the noise down please?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s