Malreingehen- The parade

Der skurrile homochrome Film „Die Parade“ war der Überraschungserfolg auf der diesjährigen Berlinale und erhielt dort zu Recht den Publikumspreis.

Der ehemalige Kriminelle Micky Limun besitzt eine Sicherheits-Firma, mindestens 20 geladene Waffen, die er  in Vasen oder im Herd versteckt zudem einen dicken schnaufenden wasauchimmerhund mit dem Namen Sugar.
Als alter  Kriegsveteran ist er zudem  höchst homophob. Seine Verlobte Pearl hat allerdings die Nase voll von dem heiratszögerndem Micky.Sie  stellt ihm ein Ultimatum. Entweder er beschützt die geplante gay parade ihres schwulen Hochzeitsplaners Mirko oder sie verläßt ihn. Das bärbeißige Alpha-Tier Micky muss schließlich gemeinsam mit dem schwulen Mirko und seinem Freund für die Rechte von Homosexuellen kämpfen.
Auf der Suche nach Mitkämpfern  reisen sie gemeinsam mit einem pinken Mini durch das gespaltene Ex Jugoslawien und engagieren dubiose Mitstreiter. Die alten Feinde – Serben, bosnische Muslime, Kosovo-Albaner und kroatische
Kriegsveteranen bilden  eine skurile  Truppe ,  die es gegen Nationalisten aufnimmt. Die Komödie von Srdjan Dragojević  ist absolut politisch inkorrekt, zum Lachen, macht nachdenklich über Serben, Kroaten, Albaner und Kriege. Das Ende flacht etwas ab, aber sehenswert.  Ich habe nicht einmal auf meine Uhr geschaut. Reingehen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag!, Wühltisch! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Malreingehen- The parade

  1. David schreibt:

    Ovaj film je bio jako dobar! Film mi je sviđao, sladka njemačka djevojka. Naravno! Ja govorim srpskohrvatski. 😉

  2. David schreibt:

    Es lebe Google Translate! 🙂

  3. David schreibt:

    Elvis ist nich 1977 gestorben. Der ist Rotschopf geworden und wohnt heutzutage im Ruhrpott. 🙂 Thank you very much. Aha.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s