Nicht essen

Weihnachtszeit, Schokoladenzeit. Ich habe einen handgroßen goldenen Schokoladenbären geschenkt bekommen. Mit einer roten Herzschleife. Runder Kopf, dicke Pfoten. Das rechte Ohr ist etwas eingeknickt.

Ich werde ihn nicht essen können. Niemals. Er hat schon einen Namen.

Ich werde es wie meine Mutter machen:

Den Bären im März in eine weiche Küchenrolle wickeln. Nicht hingucken. Ihn langsam in die Mülltonne legen. Nicht werfen. Und den Deckel offen lassen. Damit er Luft bekommt.

Und dann hoffen, dass ich zu Ostern nichts aus Schokolade mit runden Augen geschenkt bekomme.