Straßen. NRW kann es

NICHT!

Die unfassbare Weisheit und Fachkompetenz der qualifizierten Mitarbeiter von Straßen NRW erfüllt mich erneut mit großer Bewunderung und kindlich großäugigem Staunen.

Die A52 ist seit einem Jahr eine Großbaustelle. Die A 40 in Bochum besteht aus unzähligen verwaisten Dauerbaustellen. Jetzt ist mal wieder die geplagte A 40 in Essen an der Reihe.  Bis Frühjahr 2015, dann auch einspurig. Natürlich konnte man in diesem harten FrühlingWinter nicht vorankommen. Dafür mein vollstes Verständnis.

Und es  fehlt auch nicht der nützliche  Hinweis an die Autofahrer, das man Geduld mitbringen und Ausweichstrecken nutzen soll. Ich könnte natürlich über Amsterdam zur Arbeit fahren. Danke für den Tip!

Ich habe  keine Geduld und auch keine Ausweichstrecken mehr.

Was Strassen NRW auch immer anfasst, verwandelt sich in Kübelmist, Kikimurks  und Betongold.

Ein erneutes Chapeau dafür!

Dieser Beitrag wurde unter Aaargh!, Allgemein, Alltag! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Straßen. NRW kann es

  1. Ano schreibt:

    Soll demnächst noch besser werden. Wie du schon geschrieben hast, die A40 wird eine neue Großbaustelle. Gleichzeitig befinden sich auf der A42 parallele Ausweichstrecke ebenfalls längere Baustellen. Damit der Autofahrer aber endlich einmal so richtig Spass bekommt, wird jetzt auch die A2, die nächste parallele Ausweichstrecke zur A40 und A42, ebenfalls mit größeren Baustellen zugepflastert. Dazu kommt dann noch die A59 als Verbindung zur A42, die komplett dicht gemacht werden soll.

    Ich finde, Straßen NRW sollen sich bei „Wetten dass“ bewerben. Wetten das wir es schaffen das Ruhrgebiet kompett abzuschotten und diht zu machen. Dazu kommen noch diverse städtische Baustellen und die Grünen haben erreicht was sie wollten, Auto freie Städte.

  2. Ano schreibt:

    Wenn du jetzt auf der Arbeit bist, dann viel Glück für die Rückfahrt. Sonst hören wir wahrscheinlich erst in einigen Monaten wieder etwas von dir. Oder du schlägst gleich im KH ein Zelt auf.
    Kam gerade über WDR2, die A40 und A52 werden ab heute 18:00 in Fahrtrichtung DO komplett gesperrt. Dann wird es heute im Spätnachmittag dort Tote geben. 😦

    Genauere Angaben bei der WAZ:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/a40-und-a52-werden-ab-18-uhr-wegen-bergbauschacht-gesperrt-id9249237.html

  3. Ano schreibt:

    Heute wird es mich auch erwischen. Das Westkreuz wird neu an die A40 angeschlossen und dazu der „kompetente“ Hinweis von Straßen.NRW:
    “ Die provisorische Auffahrt über die Bochumer Straße wird gesperrt, die neue Anschlussstelle zur Wattenscheider Straße geöffnet. Autofahrer, die von Dortmund kommend in den Donezk-Ring Richtung Uni wollen, sollten an der neuen Anschlussstelle abfahren, geradeaus in das Kreuz wieder auffahren und der Beschilderung folgen,“

    Hä. Hallo Straßen.NRW ich bin nicht so intelligent wie ihr, um das zu verstehen.
    Wahrscheinlich wird es spät abends eine Warnmeldung der Polizei geben, ortskundiger Autofahrer will nur nach Hause und irrt seit Stunden im Westkreuz umher.

  4. labaera schreibt:

    Schrecklich sowas. Bin gerade im staufreiem Urlaub 🙂

  5. Ano schreibt:

    Du Glückliche! Noch viel Spass und Erholung.

    Mein Experiment beginnt jetzt. Wenn ich nicht mehr poste, suche mich im Westkreuz. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s