Schritte

Vor meinem Büro ist ein  langer Flur mit wieheißtessoschön viel Durchgangsverkehr. Herden von Ärzten, Patienten, Besuchern ziehen über diesen Flur auf dem Weg zu den Stationen, Sekretariaten, Cafeteria.

Mittlerweile erkenne ich die Schritte von den meisten Kollegen :

Etwas schleifender dumpfer Schritt: mein alter Chef.

Herrischer, klackender kurzer Stiefelschritt: meine neue Chefin.

Stakkatoartiger Turnschuhschritt gefolgt von lautem Türenschlagen: meine Kollegin.

Eiliges Crocksgetrampel und Geschnatter: eine Horde Anästhesisten auf dem Weg zum OP.

Schneller Holzclogschritt: die nette große Gynäkologin.

Leiser,  schleichender Lederschuhschritt mit After shave, das in mein Zimmer zieht: die Verwaltung.

Langsamer, unregelmäßiger stoppender Schritt mit rollendem Infusionsständer: Der Chemopatient von den Gastroenterologen, den ich gestern gesehen habe, auf dem Weg zur Cafeteria.

Wie sich meine Schritte wohl anhören.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag!, Klinikkram! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s