Bilder im Kopf

Gestern nachmittag Konsilvisite mit Dr. Sommer bei einem Patienten: Der 85 jährige Mann ist nach einer Untersuchung bei seinem Urologen in der Praxis kollabiert. Na ja, eine Hafenrundfahrt verträgt nicht jeder.

Nach der Visite vor der Tür:  Dr.Sommer, blickt nachdenklich sinnend über seine halbe Brille: Dr. La Bära,  ich war übrigens gestern auch beim Urologen! „

Ich (spontan in Schweiß ausbrechend, wünsche mich auf den Mars, weit weg, weißer Anzug, flache Schuhe usw.): Ohhhh nein,  Herr Kollege!“

Das bunte Bild  Dr.SommerbeimUrologen bekomme ich jetzt nicht mehr aus meinem Kopf. Nie wieder.Gibt es vielleicht ein zerebrales Resetting für solche Bilder?

Dieser Beitrag wurde unter Aaargh!, Allgemein, Alltag!, Klinikkram!, Wühltisch! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bilder im Kopf

  1. Patty schreibt:

    Falls dir so ein Resettingdings mal über’n Weg läuft, hätte ich auch Interesse! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s