Untergeschoss

Aus mal wieder gegebenem Anlaß: Was ist daran so schwierig, richtig Fahrstuhl zu fahren?   Das kann dochallesnichtwahrsein!

Heute: In den Aufzug stieg eine 50jährige Frau mit brauner, herausgewachsener Dauerwelle, muffiger Wolljacke und ohne Deo:  Geht es hier in den ersten Stock?“

Ja, klar, selten dämliche Frage, wohin auch sonst? Dafür sind Fahrstühle gemacht!

Dann drückte sie erstmal auf U,U wie Untergeschoss!!!!!!!! Mit dem Ergebnis, das dieser Fahrstuhl erstmal nach unten fuhr. Daraufhin wollte die müffelnde Wolljacke aussteigen.

Ein wie ich leidender Mitfahrer meinte: „Hier ist der Keller, Sie wollten doch auf die Erste?!“

Gut, das Mufflon Madame parkte im Schneckentempo wieder ein.

Dann waren wir endlich im ersten Stock.

Diese selten dämliche Ziege Madame stand im Weg rum und machte keine Anstalten auszusteigen.

Mein Mitleider: Hier ist die Erste, sie wollten doch raus?“

Das Mufflon:Ahh, ja, stimmt.“

Ich hätte nix gesagt und sie einmal quer durch Krankenhaus fahren lassen. AAArrggghhhhh! Jetzt wißt Ihr auch, wieso ich einen shining Avatar habe!

  Bild von juampatronics, thx!

Dieser Beitrag wurde unter Aaargh!, Allgemein, Alltag!, Klinikkram! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Untergeschoss

  1. Ano schreibt:

    Als medizinisch geschultes Personal hättest sie aber auch zum Eigen- und Fremdschutz wegen Altersdemenz einweisen können. 🙂

    P.S. Wie kann ich im Kommentar Smileys einbinden oder ist das nur dir vorbehalten ?

    • Ano schreibt:

      Mist, leide auch schon unter Demenz, da fehlt doch tatsächlich das „du“. Und keine Bearbeitungsmöglichkeit um es unbemerkt einzufügen.

  2. labaera schreibt:

    Hätte ich machen können, dann müsste ich sie aber auch behandeln ;-).
    Sorry, dass mit den smileys klappt immer noch nicht, gehen nur die 08/15 smileys 😉

  3. Ano schreibt:

    Also, wenn jemand U statt 1 drückt, dann nach einer Fahrt nach unten „oben“ aussteigen will und schließlich in der ersten Etage doch stehen bleibt, meinst du, der merkt noch, ob ihn jemand behandelt oder ob er nur in der Ecke abgestellt wurde.

    zu P.S. Ich weiß aber auch nicht, wie ich die 08/15 smileys hin zaubern soll. Kann aber auch daran liegen, dass ich als Paranoiker meinen Browser so abgesichert habe (NoScript, RequestPolicy, Ghostery und und und ), dass die nicht angezeigt werden.

  4. labaera schreibt:

    Bei mir geht auch nur der Zwinker und der normale Smiley, ich hätte gerne einen explodierenden, finde ich doch sehr passend 😉

  5. Ano schreibt:

    Das kommt davon, wenn man ein Minimalist ist wie ich. Habe mich zu kurz ausgedrückt und nicht meinen eigenen Kommentar gelesen.
    Ich hatte beim Verfassen eines Kommentars eine Liste mit Slimeys gesucht, aus der man auswählen kann und diese durch anklicken einfügt. Deshalb habe ich auch nicht mitbekommen, dass meine ASCII-Eingabe vom Blogprogramm in ein Icon umgewandelt wurde.
    Ich probiere jetzt mal einen anderen aus. Mal sehen, ob er angezeigt wird: :-z

    Einen explodierend Smiley brauchst du nicht. Ich finde deinen Blog sehr interessant, weil du das Leben in seinen „problematischen“ Bereichen abbildest.
    Manchmal finde ich es traurig, dass man mit so vielen unfreundlichen, uninteressierten oder geistig unterbemittelten Menschen auf diese Welt zusammenleben muss. Das ist jetzt nicht überheblich gemeint. Jeder hat seine Fehler.

    Wir hatten zum Beispiel im letzten Urlaub im Süden in einem Lokal einen österreichischen Kellner, bei dem man sehen konnte, wie seine Neuronen nacheinander die aufgenommenen Informationen weitergaben und nach geraumer Zeit zu einem Ergebnis führten. Da fand ich es auch nicht schlimm, dass mal etwas bei einer Bestellung schief lief, weil er versucht hat, seine Kapazitäten auszuschöpfen.
    Unterbemittelt finde ich demgegenüber einen Akademiker, der aus Faulheit, Egoismus oder tatsächlich wegen Leere im Kopf einen Hinweis nicht liest und sich dann wundert, dass die Schlange hinter ihm nach einiger Zeit ungehalten wird.
    Schlimm ist es auch, wenn dir unter strahlend blauem Himmel Urlauber entgegenkommen, die mürrisch dreinblicken.

    Aber was schreibe ich, es gibt genug Beispiele für diese Art Menschen in deinem jetzigen bzw. früheren Blog. Du brauchst eher einen Smiley, der den Finger auf die Wunde legt.

  6. labaera schreibt:

    Daaanke, das geht ja runter wie Öl 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s