Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Ach, wie schön. So langsam werde ich wirklich ein Weihnachtsmarkt Fan! Empfehlenswert jeden Montag um 20 Uhr ist der „pink monday“ auf dem Essener Weihnachtsmarkt.
Wir haben Lumumba, roten und weißen Glühwein getrunken, es gibt ihn jetzt sogar in knallroten Freundschaftskannen, hhhhmmm, sehr smakelig! Dazu sang Joanna. Joanna ist geschätzte 2 Meter groß und trug blinkende Plateauschuhe. Dazu Engelsflügel auf dem Rücken und eine Lichterkette um den Hals geschlungen. Beim Singen  bewarf sie uns mit Kunstschnee.

So romantisch war das Lied von drei Haselnüsse für Aschenbrödel und natürlich „Que sera“! Wir sangen lauthals mit, trotz einiger Texthänger ;-).

Danach wieder in den C4 Club und ein toller Abend ging zu Ende. Das Leben ist einfach schön!

Bilder von LaHappyBaera

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag!, Wühltisch! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

  1. frankzio schreibt:

    Also, so hübsche, weisse Pferdchen haben wir im DORF nicht. Aber das mit dem Video ist eine Superidee. Der alte Hauke wird gefilmt, wie er auf seiner Kuh
    Lisa um die Dorflinde reitet. Das kommt dann bei YOUTUBE mit Sicherheit gross raus.
    Knorke Seite — zio <|;+))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s