Machmallauter – George Ezra – Budapest

Gitarre und britische Männerstimme. Mehr braucht es nicht.

Aber was singt er da im Refrain? Ich versteh´immer nur „Libido“. Aber es soll wohl

„But, for you, you. I’d lose it all.“ heißen.

Aber bei „Pata pata“ von Miriam Makeba habe ich auch immer „Grugabad“ verstanden. Herbert Grönemeyer habe ich verdächtigt im Refrain von  „Bochum“   „Allkauf“ zu singen und nicht „Glückauf“. 

Dear me! Those dialects…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag!, Wühltisch! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Machmallauter – George Ezra – Budapest

  1. germanginge schreibt:

    Brits are best… so I’m told…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s