Deine Ärzte

Kardiologe:

Wichtigster Arzt (denkt er jedenfalls). Schlank, groß,  schon fast kachektisch. Läuft häufig Marathon, steigt immer Treppen, drei Stufen auf einmal. Über den Flur hetztend. Blickt mit verächtlicher Miene auf Menschen herab, die den Aufzug benutzen. Ißt immer gesunde Mittelmeerkost.  Das wichtigste Organ ist für ihn das Herz.  Tunnelblick für übrige Diagnosen. Das Gehirn interessiert ihn nicht so sehr.

Gastroenterologe:

Nett, manchmal etwas schüchtern und zurückhaltend. Spricht noch freundlich am Telefon, selbst wenn er mit dem Endoskop 40 cm im Colon steckt. Liebt diverse Beschreibungen von Stuhlgangskonsistenz und Farbe, hellbraun, flockig, krümelig, breiiig, spritzend…

Geriater:

Sieht fast so alt aus wie seine Patienten (als mein Chef am Gemeinschaftstisch auf der Station saß, habe ich ihn für eine Neuaufnahme gehalten). Läuft fast so langsam wie seine Patienten. Hat Angst, genauso zu werden wie seine  Patienten.

Psychiater:

Sehen ohne Kittel aus wie ihre Patienten. Das Team ist immer wichtig. Ohne Team und Supervision läuft nichts. Noch nicht mal Kaffeebestellung.  Vordergründig freundlich. Sehr lange Besprechungen, in denen nicht rumkommt.

Gynäkologe:

Die Ärztinnen sind irgendwie alle blond mit Pferdeschwanz, schlank  und klein. Stets ängstlich, dass der blaue Säugling, den sie entbunden haben, kein Abitur macht und sie deswegen 10 Jahre später angeklagt werden. Müssen immens hohe Prämien bei der Haftpflichtversicherung zahlen.

Unfallchirurg:

Lautlärmend, dick , lachend, rauchend. Kennen richtig schlimme Witze.  Im Spind hängt das neuste Playmate. Haben diverse Autos. Darunter meist ein großer SUV Panzer.  Was nicht operiert und mit einem Stabilo Baukasten versorgt werden kann, ist keine Krankheit.

Anästhesist:

Unsichtbar. Doch, doch es gibt sie. Sie fallen im normalen Alltag nicht auf. Einsilbig, kein Wunder, müssen auch nicht viel mit ihren betäubten Patienten sprechen.

Kinderarzt:

Sehen fast genauso aus wie ihre Kundschaft. Immer ein buntes Stethoskop lässig um den Hals geschlungen . Witzige Namensschilder in Pink oder Grün aus Fimo oder selbstgetöpfert.  Machen immer lange Mittagspausen in der Cafeteria, am grossen Gruppentisch mit alle Mann.

Viszeralchirurg:

Wenn man sie zu einem akuten Bauch  ruft, gibt es nur zwei Reaktionen: „Für sowas rufen sie mich? Erst mal den Patienten abführen!Oder: “ Wieso rufen Sie mich jetzt erst? Jetzt können wir nicht mehr operieren. Hätten Sie mich mal eher gerufen.“  Können es nicht fassen, wenn schwer kranke Patienten sterben.  „Wieso, der Bauch war doch in Ordnung.?! “ „Jaaa, aber der Patient hatte ein Nierenversagen, eine beidseitige Pneumonie und einen Herzinfarkt!“

Urologe:

Ihnen ist nichts Menschliches fremd. Haben alle möglichen Gegenstände aus männlichen Harnröhren entfernt. Erzählen davon mit verzückten Mienen auf Parties. Zeigen Fotos davon.

Gefäßchirurg:

Präparieren  beim Mittagessen sorgfältig die Arterien und Venen des  kross gebratenen Hähnchenschenkels, während der Umgebung schon vom Zusehen schlecht wird.

Radiologe:

Er ist der Reichste.  Stirbt früh. Hat eine Dauerkarte auf der VIP Tribüne auf  Schalke.  Seine deutliche jüngere Frau fährt als Zweitwagen einen Porsche Cayenne und kann damit nicht einparken.

Neurologe:

Halten sich für Dr. House. Sind die Besten und Schönsten. Stimmt ja auch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag!, Klinikkram! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Deine Ärzte

  1. fraukrokodil schreibt:

    Urologen zeigen Fotos davon. *lach*
    Leider habe ich wohl noch keinen auf einer Party getroffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s