Letztes Telefonat

Ich hasse es. Jeder Arzt hasst es und hat Angst davor. Das Telefonat, um Angehörigen mitzuteilen, dass ihr Sohn, Tochter, Vater, Mutter, Onkel, Tante, Opa oder Oma gestorben ist. Das letzte Telefonat.

Es ist immer sehr kurz. Meist nur 30 Sekunden, maximal eine Minute um Unfassbares zu sagen und die Welt für eine kurze Zeit stillstehen zu lassen.

Ich nehme mir zum Telefonat die Akte mit. Papier ist gut, das gibt mir Halt. Dann suche ich mir ein unbesetztes Arztzimmer. Ich brauche Ruhe und kein hektisches Monitorgepiepse im Hintergrund.

Ich wähle die Nummer. Insgeheim hoffe ich, dass keiner dran geht. Aber ich habe auch Angst davor, dass keiner ans Telefon geht.

Schlimm ist es Nachts anzurufen. Zu wissen, dass ich die Tochter oder den Sohn aus dem Schlaf reiße. Man hört am anderen Ende ein verschlafenes „Hallooo??!“ Ich hole dann tief Luft und ergebe mich ins Unvermeidliche.

Schlimm ist es dann eine Pause und einen lauten Schrei zu hören. Dann haltloses Weinen. Ich sitze am Schreibtisch und kann nichts machen.

Ich frage immer vorher: „Wo sind Sie gerade? Sitzen Sie im Auto?“ Nicht auszudenken, was passiert, wenn.

Manchmal kommen auch seltsame Reaktionen:

Wenn ich frage: „Möchten Sie heute noch kommen und Abschied nehmen?“

Sohn: „Nein, wozu? Ich wohne doch 30 km weit weg!

Ich sage dann nichts. Weil mir dazu nichts einfällt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag!, Klinikkram! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Letztes Telefonat

  1. fraukrokodil schreibt:

    Nicht schön.

    Aber wenigstens informierst Du Angehörigen.
    In meiner Familie ist es kürzlich passiert, dass man einen Verwandten besuchen wollte und man an der Information kaltschnäutzig darüber informiert wurde, dass besagter Verwandter schon in der Leichenhalle läge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s