Blinker

Blinken tut nicht weh! Glaubt es mir, ich mache es täglich!

Häufig stehe ich an einer Ausfahrt und warte auf die Autos, die  an mir vorbei wollen – nur um festzustellen, dass sie ohne zu blinken vor mir abbiegen und ich längst hätte fahren können. Nach dem Motto: „Wohin ich fahre weiß ich und den Rest geht es nix an!“

Und es ist ein Gerücht, dass  Autos, die neben Dir fahren, sich sofort in Luft auflösen wenn Du tatsächlich blinkst!

Blinken bedeutet nicht, dass Du deshalb Vorfahrt hast und sofort rüberziehen kannst! Ich liebe diese Überraschungseffekte. Die treiben endlich mal  meinen Blutdruck nach oben.

Hier die Reaktion eines Autofahrers  auf einen Blinkmuffel, der ihn mehrfach durch Nichtblinken in gefährliche Situationen gebracht hat.

An einer Ampel ist der Fahrer stocksauer ausgestiegen und hat dem Nichtblinker die Tür geöffnet. Er hat ihm dann den Blinkerhebel abgebrochen mit dem Spruch „Den brauchst Du ja eh nicht!“ und ist dann weiter gefahren. Natürlich ist er ermittelt worden , aber er meinte, die gezahlte Strafe habe in gutem Verhältnis zum Geschehenen gestanden.

Gefällt mir!   🙂  🙂

Bild von ShakeitPhoto, Danke schön!

Dieser Beitrag wurde unter Aaargh!, Allgemein, Alltag! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s