Handwerker

In der Garage ist ein Wasserrohr geplatzt. Kein Weltuntergang, aber man möchte es doch repariert haben. Dieses Jahr wäre nett.

Handwerker 1 am Montag: „Wir haben so viel zu tun. Wir müssen gucken. Wir melden uns morgen.“  Dienstag: Kein Rückruf.  Mittwoch: Ich rufe erneut an. Handwerker: „Mailen Sie uns bitte Bilder von dem Rohr, dann gucken wir.“ Ich knipse und maile. Donnerstag: „Ja, Ja, da müssen wir vor Ort gucken. Ich melde mich morgen wegen einem Termin.“ Freitag:  „Da muss ich mit dem Chef sprechen, der ist gerade auf der Baustelle. “ 

Handwerker 2: „Wir haben ein Projekt in der nächsten Woche (wahrscheinlich BER). Evtl. zwischendurch. Termin erst nach Ostern 2021.“

Handwerker 3: „Ja, wegen einem Termin rufen bitte an jedem ungraden Donnerstag um 07.47 Uhr an. Aber nicht die nächsten drei Donnerstage, da ist die Sekretärin im Urlaub!“

Ich stelle mir gerade vor: Patient mit Unterschenkelfraktur. Unfallchirurg: „Wir haben so viel zu tun, geht erst nach Ostern. Und bitte einmal vorher die Fraktur selbst röntgen.  Wir melden uns sowieso nicht.“  🙂