Raumtemperatur

Novemberzeit, Kongresszeit. Am Gate in München ist es gestapelt voll. Die Leute kreisen hilflos nach freien Sitzplätzen.

Zwei Reihen vor mir sitzt eine  Russin mit glattem Bob und hochgezupften Augenbrauen. Der Platz neben ihr ist gemütlich von ihrer Tasche belegt, gegenüber sitzt ihr Freund, der Sitz neben ihm dient als Garderobe.  Ich wollte mich ja nicht aufregen.

Neben mir zieht ein Japaner die Nase ständig hoch, hinter mir maulen zwei klugscheißende 9 jährige Kinder  (aus Oberkassel), das es in Meijämi  doch soviel besser sei. Ich versuche meine innere Mitte zu finden.

Leider wird die Suche gestört durch einen Mann mit Männerschal. Männerschals sind mir suspekt. Kleine Fähnchen, nichts Ganzes und nichts Halbes.

Der Männerschal telefoniert, wahrscheinlich mit seiner Frau. Was es denn heute Abend zu essen gebe? Lange Diskussionen. Ob Pasta (ich sage ja immer noch Nudeln), oder doch einen Salat. Oder Suppe?  Letzten Endes entscheidet man sich für den Salat. Was Leichtes halt zum Abend. Meine Nackenhaare sträuben sich leicht.

Darauf ein noch längerer Gesabbel Austausch. Wo der Salat denn jetzt aufzubewahren sei? Kein Wunder, dass es in Deutschland nicht vorangeht, wenn schon für solche Entscheidungen ein Ausschuss einberufen wird.

Der Schal überlegt. Nein, der Kühlschrank müsse nicht sein. Sie solle es doch bei Raumtemperatur auf den Küchentisch stellen. Er hat tatsächlich Raumtemperatur gesagt.

Gekrönt wird der Dialog vom Abschied:

Der Schal flötet ins Telefon: Alles klärchen, bis gleich.

Endlich Boarding.

Tschö mit Ö mein lieber Schal.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Raumtemperatur

  1. Ginge in Germany schreibt:

    Dafür gibt es Smartphone und Kopfhörer… Ö=

  2. Ano schreibt:

    Liegt es an meinem zunehmenden Alter oder den immer zahlreicheren ICH-AGs? Aber ich habe in den letzten Jahren auch immer mehr das Bedürfnis mich aufregen zu müssen.
    (Inzwischen ist es schon soweit, dass ich sage: „Die gute alte Zeit“ Aaahhh…Hilfe)

  3. labaera schreibt:

    Früher war alles besser. Krückstockschwenk😭😭😭

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s