Chipsmonster

Liebe Mitbürger,

– wenn Sie ins Kino gehen, kaufen Sie bitte keine raschelnde 2 Kilo Salsa Chipspackung und setzen sich in die Reihe direkt hinter mich.

– wenn Sie ins Kino gehen, verzichten Sie bitte auf die stinkenden gummiartigen Käse Nachos oder essen Sie wenigstens schnell auf.

– Liebe Frauen: Bitte tragt kein moschusextremes Angel Parfüm. Die Geruchsmischung aus Käse und Parfüm ist, sagen wir mal, zum Kotzen. Esst doch Mandarinen! Leise, gesund und riechen gut.

– bitte werfen Sie ihre Reste aus den papierkorbgrossen Popcornbechern nicht auf den Boden. Oder machen Sie das zu Hause auch? Ich habe letztes Mal auf einer Mülltüte gesessen, weil Sie alles mit Cola und Co. verklebt haben.

– neonblasse, gleißende buchgroße Handy Displays finde ich jetzt auch nicht so toll.

–  Ihre ach so tollen schmutzigen Dorfdiskostiefel (auf die Sie sicher sehr stolz sind) haben auf der Kopflehne vor Ihnen nichts zu suchen. Echt jetzt.

– übrigens, ständige starke Tritte in die Rückenlehne, die auch nach mehrmaliger freundlicher Abmahnung nicht aufhören, werden allein durch die Tatsache, dass sie mit den neuesten pimp Lederschuhen ausgeführt werden, nicht angenehmer. (Schöne Grüße an  den ArschRüpel hinter mir!)

–  um den ewigen Armlehnenkampf müssen wir erst gar nicht sprechen.

Am besten Sie gehen gar nicht ins Kino.Sie haben doch bestimmt einen Beamer zu Hause? Oder?  Dann ist mehr Platz für mich. Danke.

Dieser Beitrag wurde unter Aaargh!, Allgemein, Alltag! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Chipsmonster

  1. Pia schreibt:

    Wenn man mal von den Nachos absieht, könnte ich das 1:1 auch fürs Flugzeug übernehmen.. 😉

    Angel läßt sich übrigens noch durch den Alltime-Favourite von Migränikern toppen: Opium. Kopf-Reaktionszeit: 2.30min

  2. labaera schreibt:

    Opium haut Opi um….:-)

  3. Frau Meyer schreibt:

    Walter Moers fordert in einem meiner Lieblingscomics eine „FiPo“ (Filmpolizei), die Störenfriede im Kino sogar töten darf. Ich befürworte dies und gehe mit dir absolut konform, was die Vergehen vor und während der Filmvorführung angeht. Ich habe neulich gefragt, ob die untersten Popcorns am leckersten, weil einer seine Hand in den 5 Liter Eimer bis zum Boden wühlte. Manchmal komme ich mir vor wie eine intolerante Rentnerin. Auch bei Menschen, die nicht kapieren, dass der eine Liter Cola, den sie gerade gesoffen haben, wirklich leer ist und es nichts bringt, wenn man das Schmelzwasser mit dem Strohhalm lautstark aufsaugt, wünsche ich mir eine Pumpgun.

    Wenn das Blut nicht die ganzen Sitze versauen würde…

    Ja, ich bin eine intolerante Rentnerin.
    Und ich bin stolz drauf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s