Knistern der Blister

Szene einer langen Ehe. F. und V. am Frühstückstisch. Beide drücken schweigend die morgendliche Tablettenration aus ihren Blistern. Es knistert metallisch. Das Radio spielt leise WDR 2 im Hintergrund. Das Teewasser kocht.

V. mit einem langen nachdenklichen Blick auf F.: „Das Einzige, was in unserer Ehe noch knistert, sind die Blister.“

F. wirft einen empörten Blick zurück.

Prustendes Gelächter von V.

Solche Ehestadien muss man erstmal erreichen 😉

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Alltag!, Wühltisch! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Knistern der Blister

  1. Frau Meyer schreibt:

    Lieber gut miteinander lachen als schlecht miteinander Sex haben, sach ich immer. Und ich bin noch gar nicht sooo alt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s