Tassos

Wir haben einen Stammgriechen.

Erste Phase: Beim ersten Besuch: Freudestrahlendes Lächeln von Tassos dem Besitzer. Ein breites Kalimeeeeraaaa meine Freunde. Man meint, er würde uns adoptieren. Ouzo, perfekt gekühlt aufs Haus. Guter Service. Schnelle Rechnung. Wir geben viel Trinkgeld. Hier gehen wir öfter hin.

Zweite Phase: Tassos wirft uns ein freundliches Guten Tag zu. Verschwindet in der Küche,  um mit den Köchen griechische Witze zu reißen. Erscheint nach 15 Minuten. Aber na ja, nett ist er ja. Kalt ist es hier, Heizung anmachen wäre nicht schlecht.

Dritte Phase: Tassos sieht uns. Läuft zum nächsten Tisch, der nach uns gekommen sind, um die Bestellung aufzunehmen. Kalimeeeeeraaaa höre ich es schallmeien.  Uns bedient ein Kellner Azubi, der nur mazedonisch spricht. Nach 15 Minuten. Der Ouzo ist warm. Ich habe ein Haar im Salat.

Vierte Phase: Tassos ignoriert uns. Die Rechnung kommt auch nach zwanzig Minuten nicht. Lasse meine Visitenkarte da.

Wir versuchen es mal beim Paulaner.

Erste Phase: Beim ersten Besuch: Freudestrahlendes Lächeln von Peter. Hallööööchen meine Freunde.

Zweite Phase: Schnell weg.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Tassos

  1. Ginge in Germany schreibt:

    Guuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuten Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaabend, Ihr lieben!! Allesssssssssssssssssssss klaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar!

    Just serve us. Please. No need for verbal cuddles.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s